Sportliche Hilfe für „Tapfere Kinder“

Der Verein „Tapfere Kinder“ ermöglicht behinderten Kindern kostenintensive Therapien, gibt Straßenkindern ein Obdach und setzt sich gegen Menschenhandel in Thailand ein. PS‑Team unterstützt den Verein seit seiner Gründung.

Als der Mainzer Ewald Dietrich vor drei Jahren den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von PS‑Team erläuterte, weshalb er – gemeinsam mit Reiner Calmund – die Stiftung „Tapfere Kinder“ gegründet hatte, rannte er offene Türen ein. „Die Kinder, für die wir uns engagieren, sind tapfere Kinder. Es geht ihnen nicht gut, aber sie wollen es unbedingt packen. Diesen Lebensmut haben alle Kinder und wir tun alles dafür, das Kämpferische in ihnen zu wecken und sie zu unterstützen“, so der Initiator.

Schon seit Jahrzehnten kennen sich PS‑Team-Geschäftsführer Peter Schmehl und Ewald Dietrich aus der karitativen Projektarbeit. Bei „Tapfere Kinder“ kam es aber auf das gesamte „PS‑Team“ an – und darauf war Verlass. Delfintherapien für Kinder mit frühkindlichem Autismus, ein Obdach für Straßenkinder hier in Deutschland oder im fernen Thailand – diese und weitere Ziele weckten in vielen PS‑Team-Mitarbeitern einen regelrechten Sportsgeist: Sie traten beim Frankfurter J.P.-Morgan-Lauf an und spendeten den Erlös an Ewald Dietrich und sein Team.

Daraus ist mittlerweile eine kleine Tradition geworden: Bereits zum dritten Mal lief die „PS‑Team-Staffel“ am 17. Juni 2015 für „Tapfere Kinder“. Was Ewald Dietrich besonders freut: PSTeam überreicht dem Verein eine freie Spende. Das Geld landet also da, wo es am dringendsten benötigt wird. „Unser Firmennetzwerk besteht lediglich aus einer guten Handvoll Firmen. PS‑Team war von Anfang an dabei und unterstützt uns konstant. Nur weil wir auf Unternehmen wie PS‑Team zählen können, gelingt es uns, den Schwächsten zu helfen: den Kindern dieser Welt.“

Partnernetzwerk

Sie wollen auch helfen? Sie planen eine Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“? Sie möchten mehr erfahren?

Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit „Tapfere Kinder“ auf:

Telefon: 06131 227071
E-Mail: info(at)tapfere-kinder.de

 

 

Vier Säulen – ein Ziel

Kinder zu stärken, ist das Ziel aller Aktivitäten von „Tapfere Kinder“. Die Spendengelder werden dazu in vier Handlungsfeldern eingesetzt:

Jugendarbeit

Schätzungsweise 2.500 Straßenkinder leben hier bei uns in Deutschland. „Tapfere Kinder“ unterstützt Organisationen, die diesen Kindern und Jugendlichen einen Weg zurück in die Gesellschaft ebnen.

Tapfere Kinder

Lena ist sechs Jahre alt und kann – wegen ihres frühkindlichen Autismus – noch immer nicht sprechen. Eine Delfintherapie könnte ihr helfen. Die thailändischen Geschwister Muai, Nat und Dam kamen nach dem Tod ihrer Mutter im Kinderschutzzentrum von Pattaya unter: beides Fälle für „Tapfere Kinder“, wie viele weitere Einzelschicksale, um die sich die Organisation kümmert.

Kinderschutz

„Tapfere Kinder“ setzt sich konsequent gegen Kindesmisshandlung ein. Kinderschutzbeauftragte und Kinderschutzambulanzen werden mit Spenden bedacht.

Informieren

Die Stiftung „Tapfere Kinder“ informiert flächendeckend über ihre Aktivitäten und die Not der Kinder.