PS Dispo II

Fahrzeugüberführungen schlank abwickeln

Mit dem Softwaresystem PS Dispo II wickeln Unternehmen Fahrzeugüberführungen durchgängig mit allen beteiligten Unternehmen und Stellen ab. Einer der größten Anwender ist PS‑Team selbst.

Wenn das Kundenservicecenter von PS‑Team die hauseigene Dispositionsabteilung mit einer Fahrzeugüberführung beauftragt, kommt die Software PS Dispo II ins Spiel. Der Auftrag gelangt über PS Logic II, die Plattform von PS‑Team für Zulassungs- und Logistikprozesse, in die Spezialanwendung.

Dabei ist die Software so strukturiert, dass ein kleines Team eine große Menge an Aufträgen abwickeln kann, ohne „ins Schwitzen zu geraten“. Nachdem der Auftrag angenommen wurde, beauftragen die Mitarbeiter mithilfe von PS Dispo II einen Dienstleister mit der Überführung.

Nachdem die Partner das Fahrzeug übergeben und den Eigentumsübergang mit der App PS Inspect dokumentiert haben, gelangen die Protokolle inklusive Bildmaterial automatisch in die Überführungssoftware. Der Sachbearbeiter bei PS‑Team kann so überprüfen, ob der Auftrag korrekt erledigt wurde.

Im Lieferantenportal von PS Dispo II sind auch alle notwendigen Informationen gespeichert, um den Auftrag abzurechnen: Welche Zusatzkosten sind entstanden? Hat der Fahrer Rechnungen – beispielsweise für Taxifahrten – ausgelegt? Nach der Rechnungsprüfung stoßen die Mitarbeiter dann über die Software die Zahlung an.

Auch bei der Auswahl des passenden Dienstleisters unterstützt die Lösung, beispielsweise über die Routenplanung. Ist der perfekte Servicepartner für einen Auftrag gefunden, wird er über PS Dispo II automatisch benachrichtigt. Den Auftrag erhält er als PDF per E-Mail. Zusätzlich wird der Fahrer per SMS informiert.

Über das System behalten die Disponenten den gesamten Prozess im Blick und gehen so sicher, dass die vom Servicecenter mit dem Kunden vereinbarten Termine eingehalten werden. Verzögerungen melden die Fahrer umgehend, sodass der Kunde rechtzeitig darüber informiert werden kann.

Seit vielen Jahren leitet Hakan Taskirdi die Service-Unit Disposition und Logistik bei PS‑Team. Er kennt PS Dispo II aus dem Effeff. „Die Software lässt in der täglichen Anwendung keine Wünsche offen. Wir haben alle Unterlagen an einem Ort, kommunizieren mit allen Prozessbeteiligten, überwachen die Abläufe und vieles geschieht automatisch auf Knopfdruck.“

Auch Stellplätze sind in der Software hinterlegt. Das erleichtert den Disponenten, stets den kostengünstigsten Weg für eine Fahrzeugüberführung zu finden. Und wo werden die Spediteure mit Sammeltransporten der Fahrzeuge auf den Stellplätzen beauftragt? Richtig, in PS Dispo II!