Beschleunigte Flottenabmeldung

Damit Folgeprozesse umgehend angestoßen werden können, hat PS‑Team den Dokumentenfluss bei der Abmeldung von Flottenfahrzeugen weiter beschleunigt. So erhält der Fuhrparkmanager auf Wunsch die ZB I mit dem Abmeldevermerk bereits am selben Tag.

Zahlreiche Betreiber großer Fuhrparks vertrauen ihre Randprozesse dem Spezialdienstleister PS‑Team an. Dabei übernimmt der Prozessdienstleister auch die Außerbetriebnahme von Fahrzeugen. Flottenbetreiber, Leasinggesellschaften und Autovermieter bilden so den gesamten Fahrzeuglebenszyklus lückenlos und transparent ab. Durch das strukturierte Vorgehen behalten die Unternehmen auch geplante, aber noch nicht durchgeführte Außerbetriebnahmen im Blick und können diese rechtzeitig anstoßen und vorantreiben.

Ein neues Abwicklungsverfahren beschleunigt nun den gesamten Dokumentenfluss, sodass Flottenbetreiber die Papiere umgehend weiterverarbeiten können. So erhält der Fuhrparkmanager, nachdem das Kennzeichen mit dem Abmeldeauftrag bei PS‑Team eingetroffen ist, noch am selben Tag die ZB I mit dem Abmeldevermerk. Kostenintensive Verzögerungen sind auf diese Weise vermeidbar.

So lassen sich beispielsweise Leasingverträge rascher beenden. Leasingkunden erhalten umgehend ihre Endabrechnungen und Herstellerzuschüsse werden zügig beantragt. Kombiniert mit der Online-Abmeldung, die als Option im kommenden Jahr bundesweit eingeführt wird, lässt sich die Effizienz des Prozesses weiter steigern.