PS DataCollect

Europäisches Asset-Register für mobile Güter

Mit dem Asset-Register PS DataCollect schützen Banken und Leasinggesellschaften ihre mobilen Güter vor Doppel-, Mehrfach- und Luftfinanzierung. Die teilnehmenden Finanzinstitute stellen dazu regelmäßig die Daten ihrer finanzierten Objekte ein. Dabei geschieht der Datenaustausch über gesicherte Verbindungen und ist datenschutzrechtlich unbedenklich, da nur Asset-Daten aus dem Finanzierungsbestande der Teilnehmer erfasst werden.

PS‑Team gleicht die Daten anonym und treuhänderisch ab und identifiziert automatisch mehrfach vorhandene Objekte. Über einen standardisierten Eskalationsprozess werden die betroffenen Finanzierungsgesellschaften informiert. Unregelmäßigkeiten und Betrugsfälle werden frühzeitig aufgedeckt und lassen sich regulieren.

Im Rahmen der Betrugsprävention unterstützt PS‑Team die Teilnehmer auch dabei, die Qualität und Aktualität ihrer Datenhaushalte zu optimieren. Die Integration verschiedener Register und Datenbanken wie etwa Maschineninformationen von Lectura ermöglicht, unvollständige Datensätze anzureichern und die zugehörigen Assets eindeutig zu identifizieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Über die etablierte Branchenlösung decken Sie Mehrfach- und Luftfinanzierungen auf, bevor ein Schaden eintritt
  • Die einzigartige Logik und das Selbstlernen von PS DataCollect erlaubt den Abgleich fragmentierter Daten
  • Verdachtsfälle werden automatisch gemeldet und innerhalb eines workflowbasierten Systems bearbeitet

 

  • Mittels Präventivabfrage können potenzielle Betrugsfälle bereits vor Auszahlung identifiziert werden
  • Es fallen keine IT-Aufwendungen auf Kundenseite an
  • PS DataCollect unterstützt die Einhaltung regulatorischer Anforderungen, reduziert Risiken und wirkt damit unmittelbar positiv auf die Eigenkapitalunterlegung

Produktarten